DSGVO und IT-Sicherheit

Lano unterstützt die DSGVO-konforme Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und externen Mitarbeitern und bietet Ihnen bestmögliche Sicherheit für Ihre Daten.

Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle

Bei Lano ist uns nichts wichtiger als der Erfolg unserer Kunden und deshalb legen wir auch größten Wert auf einen bestmöglichen Schutz aller von uns erhobenen Kundendaten. Zusammen mit Datenschutzexperten haben wir umfassende Sicherungsmaßnahmen etabliert, um alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Nutzung der Lano-Plattform an uns übermittelt werden, vor dem unerlaubten Zugriff Dritter zu schützen.

Selbstverständlich ist Lano konform mit der DSGVO und lässt seine Maßnahmen zum Datenschutz regelmäßig von Experten prüfen. Darüberhinaus unterstützen wir unsere Kunden mit technischen Lösungen bei der Erfüllung der DSGVO-Anforderungen.

Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle

Bei Lano ist uns nichts wichtiger als der Erfolg unserer Kunden und deshalb legen wir auch größten Wert auf einen bestmöglichen Schutz aller von uns erhobenen Kundendaten. Zusammen mit Datenschutzexperten haben wir umfassende Sicherungsmaßnahmen etabliert, um alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Nutzung der Lano-Plattform an uns übermittelt werden, vor dem unerlaubten Zugriff Dritter zu schützen.

Selbstverständlich ist Lano konform mit der DSGVO und lässt seine Maßnahmen zum Datenschutz regelmäßig von Experten prüfen. Darüberhinaus unterstützen wir unsere Kunden mit technischen Lösungen bei der Erfüllung der DSGVO-Anforderungen.

Was ist die DSGVO?

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft und setzt einen einheitlichen Rechtsrahmen für Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von EU-Bürgern. Im Kern zielt die DSGVO darauf ab, sensible Daten zu schützen und Personen größere Kontrolle darüber zu geben, wie ihre Daten erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.

Alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern erfassen oder verarbeiten, sind verpflichtet, auf Anfrage die Rechtmäßigkeit der Datenspeicherung und Datenverarbeitung gegenüber Kunden, Nutzern oder Aufsichtsbehörden nachzuweisen. Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie auf den Webseiten der Europäischen Union.

Was ist die DSGVO?

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft und setzt einen einheitlichen Rechtsrahmen für Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von EU-Bürgern. Im Kern zielt die DSGVO darauf ab, sensible Daten zu schützen und Personen größere Kontrolle darüber zu geben, wie ihre Daten erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden.

Alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern erfassen oder verarbeiten, sind verpflichtet, auf Anfrage die Rechtmäßigkeit der Datenspeicherung und Datenverarbeitung gegenüber Kunden, Nutzern oder Aufsichtsbehörden nachzuweisen. Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie auf den Webseiten der Europäischen Union.

Ihre Daten, Ihre Rechte

Lano verarbeitet im Auftrag der Kunden personenbezogene Daten. Wir üben die Datenverarbeitung stets verantwortungsbewusst aus und sind darum bemüht, die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden umzusetzen. Daher ist es uns an dieser Stelle wichtig, Sie über Ihre Rechte aufzuklären, die Sie in Bezug auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können.

Recht auf Auskunft
Sie können jederzeit kostenlos Auskunft über Ihre, von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten einholen. Wir stellen Ihnen hierfür eine Datei mit allen von uns gespeicherten Daten zur Verfügung.

Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sein, können Sie eine Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. In Ihrem Lano-Profil können Sie zudem selbst jederzeit die wichtigsten Daten berichtigen oder ergänzen.

Recht auf Löschung
Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. In einigen Fällen ist eine Datenlöschung nur teilweise möglich, weil uns Rechtsvorschriften zur Aufbewahrung (z. B. von Rechnungen oder Geschäftsbriefen) verpflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Wir sperren in diesem Fall Ihr Nutzerkonto für weitere Verarbeitungsvorgänge.

Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen.

Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einlegen. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an die zuständige Datenschutzbehörde Ihres Bundeslandes.

Ihre Daten, Ihre Rechte

Lano verarbeitet im Auftrag der Kunden personenbezogene Daten. Wir üben die Datenverarbeitung stets verantwortungsbewusst aus und sind darum bemüht, die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden umzusetzen. Daher ist es uns an dieser Stelle wichtig, Sie über Ihre Rechte aufzuklären, die Sie in Bezug auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können.

Recht auf Auskunft
Sie können jederzeit kostenlos Auskunft über Ihre, von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten einholen. Wir stellen Ihnen hierfür eine Datei mit allen von uns gespeicherten Daten zur Verfügung.

Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sein, können Sie eine Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. In Ihrem Lano-Profil können Sie zudem selbst jederzeit die wichtigsten Daten berichtigen oder ergänzen.

Recht auf Löschung
Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. In einigen Fällen ist eine Datenlöschung nur teilweise möglich, weil uns Rechtsvorschriften zur Aufbewahrung (z. B. von Rechnungen oder Geschäftsbriefen) verpflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Wir sperren in diesem Fall Ihr Nutzerkonto für weitere Verarbeitungsvorgänge.

Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen.

Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht in vollem Umfang nachgekommen sind, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einlegen. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an die zuständige Datenschutzbehörde Ihres Bundeslandes.

SSL-Verschlüsselung für sichere Datenübertragung

Für eine sichere Datenübertragung im Internet ist das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Sockets Layer) unverzichtbar. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet, dass sensible Daten wie Passwörter, Geldsummen oder andere Kontoinformationen nicht von Unbefugten abgegriffen werden können. Sie können diese Verschlüsselung daran erkennen, dass dem bekannten „http“ in der URL-Adresse ein „s“ („https“) angehängt ist. Durch diese SSL-Zertifizierung wird die komplette Kommunikation der Kunden über die Lano-Plattform verschlüsselt.

SSL-Verschlüsselung für sichere Datenübertragung

Für eine sichere Datenübertragung im Internet ist das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Sockets Layer) unverzichtbar. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet, dass sensible Daten wie Passwörter, Geldsummen oder andere Kontoinformationen nicht von Unbefugten abgegriffen werden können. Sie können diese Verschlüsselung daran erkennen, dass dem bekannten „http“ in der URL-Adresse ein „s“ („https“) angehängt ist. Durch diese SSL-Zertifizierung wird die komplette Kommunikation der Kunden über die Lano-Plattform verschlüsselt.

Datenspeicherung in der Private Cloud

Alle persönlichen Daten, die im Rahmen der Nutzung der Lano-Plattform an uns übermittelt und regelmäßig wieder abgerufen werden müssen, werden in einem zentralen Datenspeicher, einer sogenannten „Private Cloud“, mit Standort in der Europäischen Union gesammelt und archiviert. Dieser Datenspeicher ist mit einer bewährten Sicherheitssoftware verschlüsselt und so vor dem Zugriff Unbefugter bestmöglich geschützt. Im Gegensatz zu einer öffentlichen Cloud zeichnet sich die Private Cloud dadurch aus, dass diese ausschließlich von Lano genutzt wird und ausschließlich Lano Zugriff auf die gespeicherten Daten hat.

Alle Einträge, Änderungen oder Löschungen von Daten werden von uns erfasst und überprüft, sodass wir zu jeder Zeit nachvollziehen können, durch wen Einträge, Änderungen oder Löschungen erfolgt sind. Damit ist ausgeschlossen, dass Fehler bei der Generierung von Daten oder Datenmanipulationen von uns unentdeckt bleiben.

Datenspeicherung in der Private Cloud

Alle persönlichen Daten, die im Rahmen der Nutzung der Lano-Plattform an uns übermittelt und regelmäßig wieder abgerufen werden müssen, werden in einem zentralen Datenspeicher, einer sogenannten „Private Cloud“, mit Standort in der Europäischen Union gesammelt und archiviert. Dieser Datenspeicher ist mit einer bewährten Sicherheitssoftware verschlüsselt und so vor dem Zugriff Unbefugter bestmöglich geschützt. Im Gegensatz zu einer öffentlichen Cloud zeichnet sich die Private Cloud dadurch aus, dass diese ausschließlich von Lano genutzt wird und ausschließlich Lano Zugriff auf die gespeicherten Daten hat.

Alle Einträge, Änderungen oder Löschungen von Daten werden von uns erfasst und überprüft, sodass wir zu jeder Zeit nachvollziehen können, durch wen Einträge, Änderungen oder Löschungen erfolgt sind. Damit ist ausgeschlossen, dass Fehler bei der Generierung von Daten oder Datenmanipulationen von uns unentdeckt bleiben.